BRENNENDES WOHNHAUS

Am 1. Januar 2018, gegen 6.30 Uhr, kam es aus unbekannter Ursache zu einem Brand in einem Wohnhaus in der Wiesestraße. Die Feuerwehr stellte den Brand im Treppenhaus des Gebäudes fest und löschte ihn. Das Haus wurde evakuiert. Hierbei kam auch die Drehleiter der Feuerwehr zum Einsatz. Sechs der Personen wurden wegen leichter Verletzungen vor Ort durch Rettungskräfte versorgt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens kann noch nicht beziffert werden. Zwei Wohnungen sind derzeit nicht bewohnbar. Die Wiesestraße wurde für die Dauer der Löscharbeiten in Gänze gesperrt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*