RANDALIERER FESTGENOMMEN

Am 30. Januar gegen 1.50 Uhr erhielt die Polizei den Hinweis über eine randalierende Person in der Franz-Petrich-Straße. Dieser junge Mann trete hierbei gegen mehrere Garagentore, Fahrzeuge und Mülltonnen, beschädige diese und schmiss Verkehrsschilder sowie die Mülltonnen auf die Straße. Zudem verschob er in einer Baustelle in der J.-R.-Becher Straße verschiedene Baustellenschilder. Als die Beamten den 19-Jährigen feststellten, ergriff dieser die Flucht, konnte jedoch noch kurz darauf gestoppt werden. Hierbei leistete der junge Mann erheblich Widerstand, in dem er nach den Beamten schlug und trat und diese fortwehrend beleidigte. Schlussendlich konnte der 19-Jährige festgenommen und zur Dienststelle verbracht werden. Aufgrund des aggressiven und auffälligen Verhaltens des jungen Mannes wurde dieser folglich mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Er muss nun mit mehreren Strafanzeigen, unter anderem der Sachbeschädigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*