AUSEINANDERSETZUNGEN UND ÜBERGRIFFE

Weil es in der Heinrichstraße zur körperlichen Auseinandersetzung mehrerer Personen kam, informierten Zeugen am 10. Januar gegen 18.45 Uhr die Polizei. Ein zunächst beginnender verbaler Streit zwischen insgesamt drei Personen endete schließlich in einer leichten körperlichen Auseinandersetzung, wobei ein 34-Jähriger verletzt wurde. Eine ärztliche Versorgung lehnte er jedoch ab. Der Täter der Körperverletzung entfernte sich bereits vor Eintreffen der Polizei. Die Ermittlungen wurden aufgenommen.

Zeugen informierten Sonntagnacht, den 6. Januar, gegen 20 Uhr, die Polizei, da sie auf der Straße (Darwinstraße) einen lauten Tumult wahrnahmen. Nach bisherigen Erkenntnissen kam es zur körperlichen Auseinandersetzung zwischen einem 39-Jährigen und einer 25-Jährigen. Im Anschluss entfernte sich der Mann, konnte jedoch im Nachgang namentlich ermittelt werden. Die verletzte Frau wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Am Samstag, den 5. Januar, kamen gegen 2.25 Uhr Polizeibeamte in der Heinrichstraße zum Einsatz. Dort kam es zwischen mehreren Personen zur verbalen sowie körperlichen Auseinandersetzung, wobei ein 17-Jähriger verletzt wurde. Der Streit verlagerte sich in der Folge in die Ernst-Weber-Straße, so dass erneut Polizeibeamte eingreifen mussten. Nach bisherigen Ermittlungen wurden drei junge Männer (16, 18, 18 Jahre alt) als Täter identifiziert. Die Ermittlungen zur Körperverletzung wurden aufgenommen.

Am 28. Dezember gegen 19.30 Uhr kam es vor einem Einkaufszentrum in der Heinrichstraße zu einer Auseinandersetzung zwischen vier Personen. Im Rahmen der Ermittlungen wurde bekannt, dass drei Personen gemeinschaftlich einen weiteren verletzten. Der Geschädigte wurde leicht verletzt. Den Beschuldigten wurden im Anschluss der polizeilichen Maßnahmen Platzverweise ausgesprochen. Der Inspektionsdienst hat Ermittlungen zum Körperverletzungsdelikt aufgenommen.

Am Mittwoch, den 26. Dezember, nachts gegen 4.30 Uhr, kam es in Münchenbernsdorf aus bislang unbekannten Gründen auf einem Parkplatz in der Geraer Straße zum Streit zwischen einem 19-Jährigen und einem bis dato Unbekannten. Der 19-Jährige hatte zuvor eine Tanzveranstaltung besucht, von welcher er aufgrund seiner Alkoholisierung verwiesen wurde. Im Rahmen des Streites wurde der 19-Jährige vom Unbekannten körperlich angegriffen und verletzt, so dass er in ein Krankenhaus gebracht wurde. Der Angreifer flüchtete nach der Tat in unbekannte Richtung. Die Ermittlungen zur Körperverletzung wurden aufgenommen. Zeugenhinweise zur Tat oder dem Täter nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0365 8290 entgegen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*