SCHÜLER SCHLÄGT LEHRER

Ein 13-jähriger Schüler einer Bad Köstritzer Förderschule wurde am gestrigen Tag durch einen Lehrer seiner Schule gemaßregelt, weil er Mitschüler in der Pause mit Schneebällen bewarf. Da er mit der Kritik nicht umgehen konnte, bedrohte er den Lehrer im anschließenden Unterricht gegen 10.35 Uhr und schlug ihn nieder. Der Lehrer wurde leicht verletzt. Der verhaltensauffällige 13-jährige Schüler wurde nach der Tat einem Arzt vorgestellt und in eine Klinik eingewiesen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*