ALKOHOLISIERTER MANN KLINGELT IN MEHRFAMILIENHAUS

Am 14. März meldete sich eine Anwohnerin der Schülerstraße gegen 0.30 Uhr bei der Polizei und bat diese um Hilfe, da seit einiger Zeit eine fremde Person im Haus an den Wohnungstüren klingelte. Als die Beamten vor Ort eintrafen, stellten sie den Fremden fest. Es handelte sich um einen mit über 2 pro mille alkoholisierten Mann (38), welcher nunmehr auf dem Boden lag. Der Mann wurde in der Folge aufgefordert, seine eigene Wohnadresse aufzusuchen. Dieser Aufforderung kam er nach. Straftaten wurden nicht verübt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*