FUSSGÄNGER LÄUFT GEGEN FAHRENDE TRAM

Am Samstag, den 13. April, stieß gegen 10.35 Uhr in der Nürnberger Straße ein Fußgänger mit einem Straßenbahnwagen zusammen. Nach bisherigem Ermittlungsstand durchquerte ein 26-Jähriger das Gleisbett außerhalb der dafür vorgesehenen Bereiche und übersah dabei das nach Bieblach fahrende Fahrzeug. Bei der Kollision zog sich der Fußgänger schwere Gesichtsverletztungen zu und wurde ins Klinikum Gera eingeliefert. Der 57-jährige Straßenbahnfahrer erlitt einen Schock. Alle Fahrgäste blieben unverletzt. Der Straßenbahnverkehr konnte nach einer Stunde wieder aufgenommen werden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*