UNBEKANNTER AN FREMDEN FAHRZEUGEN ZUGANGE

Am Samstag, den 14. April, meldete ein Anwohner der Mittelstraße gegen 14.20 Uhr der Polizei, eine männliche Person beobachtet zu haben, welche sich an mehreren in der Straße abgestellten Fahrzeugen zu schaffen machte. Unverzüglich kamen Polizeibeamte zum Einsatz. Als der Mann die Beamten bemerkte, flüchtete er sofort. Im Zuge der eingeleiteten Fahndung konnte der 34-Jährige schließlich gestellt werden. Bei einer Durchsuchung konnten bei ihm unter anderem eine kleine Menge Betäubungsmittel. Nach bisherigen Erkenntnissen entstand an keinem der überprüften Fahrzeuge ein Sachschaden. Gegen den 34-Jährigen wurde ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet. Zeugen, welche Hinweise zur Tat geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0365 8290 bei der Geraer Polizei zu melden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*