UNFÄLLE UND VORKOMMNISSE IM STRASSENVERKEHR

Am Freitag gegen 10 Uhr befuhr ein 61-jähriger Fahrer eines Mercedes die Breite Straße in Münchenbernsdorf. Hier kam er nach links von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einem fest verbauten Holzkübel sowie einer Hauswand. Ein durchgeführter Atemalkoholtest beim Fahrer ergab einen Alkoholwert von 1,96 pro mille. Durch die Polizei Gera wurde der Verkehrsunfall aufgenommen, der Führerschein des Fahrers sichergestellt und eine Blutentnahme angeordnet. Den Fahrzeugführer erwartet nun eine Strafanzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

Am Montag, den 13. Mai 2019, gegen 23.30 Uhr, stellten Polizeibeamte in Bad Köstritz einen 50-jährigen PKW-Fahrer fest. Bei der Kontrolle wurde Alkoholgeruch in der Atemluft wahrgenommen. Ein Test ergab einen Wert vor 1,18 pro mille. Nach erfolgter Blutentnahme wurde der Führerschein sichergestellt. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*