VERKEHRSUNFALL MIT EINEM REH

In der Nacht des 10. Juni, 23.15 Uhr, befuhr der 52-jährige Fahrer einer Yamaha die Straße des Friedens, als kurz nach der dortigen Bushaltestelle ein Reh die Straße überquerte. Der 52-Jährige konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen, kollidierte mit dem Tier, kam zu Fall und rutschte in der Folge noch einige Meter über die Fahrbahn. Der verletzte Kradfahrer wurde daraufhin in ein Krankenhaus gebracht und sein Motorrad geborgen. Das Reh hingegen konnte in den angrenzenden Wald davon laufen. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallgeschehen aufgenommen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*