MEHRERE FAHRZEUGEINBRÜCHE IM STADTGEBIET

Die Geraer Polizei kam am 12. Juni aufgrund mehrerer Fahrzeugeinbrüche im Stadtgebiet zum Einsatz. Hierbei wurden aufgebrochene Fahrzeuge im Bereich Thränitz, der Keplerstraße, der Eiselstraße, Am Kieferngraben, Arminiuspark, Naulitzer Straße und in Collis festgestellt. Der oder die bislang unbekannten Täter schlugen hierbei in der Zeit vom 11. bis 12. Juni eine Seitenscheibe des jeweiligen Fahrzeuges ein und entwendeten darin liegende Wertsachen.

Aus gegebenen Anlass möchte die Polizei noch einmal darauf hinweisen: Lassen Sie keine Wertsachen im Fahrzeug liegen, obgleich sie sich in unmittelbarer Nähe befinden bzw. ihr Fahrzeug am Wohnort abstellen! Achten Sie darauf, dass keine Taschen, Geldbeutel oder Navigationsgeräte in ihren Fahrzeugen verbleiben. Selbst eine liegen gelassene Jacke kann bereits ausreichend sein. Bieten Sie den Tätern keinen Anreiz !

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang Zeugen. Haben Sie im genannten Tatzeitraum ungewöhnlich Personen- oder Fahrzeugbewegungen festgestellt? Können Sie Hinweise zu den Taten geben? Wenden Sie sich bitte unter der Rufnummer 0365 782341465 an die KPI Gera.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*