BRENNENDE SCHEUNE IN COLLIS

Am Freitag, den 12. Juli, gegen 22.20 Uhr, kamen Feuerwehr und Polizei im Ortsteil Collis zum Einsatz. Es brannte eine Scheune, in welcher Strohballen lagerten. Das Gebäude wurde stark beschädigt. Eine in unmittelbarer Nähe verlaufende Zugstrecke wurde für kurze Zeit gesperrt, sodass es zu Verspätungen und Zugausfällen kam. Die Löscharbeiten dauerten bis in die Vormittagsstunden hinein.

Die Kriminalpolizeiinspektion ermittelt zur Brandursache. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0365 8234-1465 zu melden. Insbesondere sind Hinweise zu Personenbewegungen im Bereich der Verbindungsstraße nach Kaimberg vor oder unmittelbar nach Brandausbruch von Interesse.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*