POLIZEIEINSATZ IN DER KARL-MARX-ALLEE

Mehrere Polizeibeamte kamen am Sonntag, den 14. Juli, gegen 5.30 Uhr, in der Karl-Marx-Allee zum Einsatz. Zeugen berichteten, wie sich ein bislang unbekannter Mann an der Nebeneingangstür des Mehrfamilienhauses, offenbar in der Absicht, in dieses einzubrechen, zu schaffen machte. Bei diesem Unterfangen wurde eine Scheibe beschädigt. Als der Unbekannte von einem Anwohner angesprochen wurde, flüchtete er in Richtung Tierpark/Radrennbahn. Trotz eingeleiteter Fahndung nach dem Flüchtigen konnte dieser nicht gestellt werden.

Die Polizei bittet Zeugen, welche Angaben zu dem Vorfall bzw. dem Unbekannte geben können, sich unter der Rufnummer 0365 82341465 bei der KPI Gera zu melden. Der Unbekannte ist männlich, etwa 170 cm groß, zwischen 20 und 30 Jahre alt, schlank, bekleidet mit Nietenhose und Nietenjacke sowie einer Schildmütze (jeweils Jeansstoff).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*