VORFALL AM BRAHMETAL – ZEUGEN GESUCHT

Am Sonntag, den 11. August, befanden sich zwei Männer und zwei Frauen gegen 20 Uhr mit drei Hunden auf dem Zufahrtsweg ins Brahmetal aus Richtung Wachsenburgstraße kommend. Einer der Männer soll nach Auskunft der Geschädigten eine sich aus Richtung Brahmetal nähernde Frau mit zwei Kindern (irakischer Herkunft) mit ausländerfeindlichen Sprüchen beleidigt und anschließend die Hunde abgeleint haben. Einer der Hunde rannte in Richtung der Geschädigten und stieß die beiden Kinder (sieben bzw. zehn Jahre alt) zu Boden, sodass diese leicht verletzt wurden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zum Geschehen aufgenommen und sucht Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zum Geschehen bzw. den Unbekannten geben können.

Die zwei Männer und zwei Frauen konnten wie folgt beschrieben werden: Ein Mann ist 1,7 bis 1,8 Meter groß, glatzköpfig, schlank, am rechten Arm tätowiert. Er trug einen weißen Pulli sowie eine schwarze Jogginghose. Der andere Mann hatte blonde Haar und war schlank. Die Frau hatte schwarze schulterlange Haare, war 1,7 Meter groß, war schlank, trug einen schwarzen Pullover, weiße Jacke, und blau-schwarze Schuhe. Die andere Frau hatte blond/schwarze rückenlange Haare und war schlank.

Wer kann Angaben zur Identität der Männer und der Frauen machen? Hinweise nimmt die KPI Gera unter der Rufnummer 0365 82341465 entgegen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*