ERMITTLUNGEN ZU EXHIBITIONISTISCHER HANDLUNG

Die Kriminalpolizei ermittelt zu einer exhibitionistischen Handlung zum Nachteil einer 18-jährigen Frau und sucht Zeugen, welche Hinweise zum bislang unbekannten Täter geben können.

Demnach befand sich die 18-Jährige am 12. Oktober gegen 4.30 Uhr auf dem Fußweg in der Gessentalstraße in Richtung Straße der Völkerfreundschaft. Etwa auf Höhe des dortigen Waldstückes traf sie auf einen bislang unbekannten Mann. Als sie ablehnte, mit dem Mann ein Stück gemeinsam zu laufen, entblößte sich dieser unvermittelt und manipulierte an seinem Geschlechtsteil. Folglich erklärte sie dem Mann, nun die Polizei zu rufen. In diesem Moment entfernte sich der unbekannte Täter und konnte trotz eingeleiteter Fahndung nicht ergriffen werden.

Die KPI Gera bittet Zeugen des Geschehens, sich unter der Rufnummer 0365 82341465 zu melden. Nach Angaben der Geschädigten seien zum Tatzeitpunkt zwei Fahrzeuge vorbeigefahren. Der Täter ist männlich, zwischen 25 und 35 Jahre alt, etwa 1,85 Meter groß, deutschsprachig, hat ein schmales Gesicht, und war bekleidet mit einer dunklen Kapuzenjacke.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*