EINBRÜCHE, DIEBSTÄHLE, SACHBESCHÄDIGUNGEN

Zwischen dem 18. und 20. März verschafften sich unbekannte Täter gewaltsam Zutritt zum Kellerbereich eines Mehrfamilienhauses in der Wiesestraße und brachen dort zwei Kellerboxen auf. Unter anderem mit einer Kappsäge sowie einen Flachbildschirm entfernten sich die Täter schließlich in unbekannte Richtung. Die Geraer Polizei hat die Ermittlungen zur Diebstahlshandlung aufgenommen und nimmt Zeugenhinweise zur Tat bzw. den Tätern unter der Rufnummer 0365 8290 entgegen.

Das Vorhaben eines bislang unbekannten Täters, in ein Einfamilienhaus in der Franz-Mehring-Straße einzubrechen, blieb erfolglos. In der Zeit vom 21. bis 22. März versuchte sich der Unbekannte gewaltsam Zutritt zum Haus zu verschaffen. Die Kriminalpolizei hat hierzu die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen der Tat, welche auffällige Personenbewegungen wahrgenommen haben. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0365 82341465 bei der KPI zu melden.

Unbekannte beschädigten im Zeitraum vom 19. März, 18 Uhr bis 20. März, 15 Uhr, die hintere Seitenscheibe eines in der Straße Sommerleithe geparkten Toyota. Offensichtlich versuchten sie in das Fahrzeug einzudringen und es nach Wertgegenständen zu durchsuchen, was jedoch erfolglos blieb. Die Polizei sicherte am Fahrzeug Spuren und nahm eine Anzeige wegen des versuchten besonders schweren Fall des Diebstahls auf. Hierzu erfolgt erneut der Hinweis an alle Fahrzeugnutzer, beim Parken keine Wertgegenstände in den Fahrzeugen zurückzulassen.

Insgesamt 14 Zaunsfelder, welchen den Güllebehälter einer Agrargenossenschaft im Beerwalder Weg in Raitzhain umzäunten, zählen nunmehr zu Beutegut unbekannter Täter. Diese demontierten die Zaunsfelder und stahlen sie samt dazugehöriger Schrauben. Die Geraer Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen welche Hinweise zum Tatgeschehen bzw. den Tätern oder dem Verbleib der Zaunsfelder geben können werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0365 8290 bei der hiesigen Dienststelle zu melden.

In der Zeit vom 16. zum 17. März trieben unbekannte Täter in der Erich-Mühsam-Straße ihr Unwesen, indem sie eine Hausfassade mit Graffiti beschmierten. Die Täter benutzten hierbei schwarze bzw. silberne Farbe und verursachten durch ihre Tat Sachschaden. Die Geraer Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Zeugenhinweise hierzu unter der Rufnummer 0365 8290 entgegen.

Unbekannte Täter schmierten in der Zeit von 18. zum 19. März an die Fassade eines Wohnhauses in der Wiesestraße einen großen Schriftzug mit schwarzer Farbe, sodass Sachschaden entstand. Die Geraer Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Zeugenhinweise zur Tat unter der Rufnummer 0365 8290 entgegen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*