ALKOHOLISIERTEN FAHRER IN DER BRAUSTRASSE KONTROLLIERT

Am Samstag war ein 37-Jähriger bei einem Bekannten zu Besuch und trank dort Alkohol. Da er mit dem Automobil angereist war, riet ihm der Freund, doch mit seinem E-Scooter nach Hause zu fahren und das Auto zur Sicherheit stehen zu lassen. Diesem Rat folgend, fuhr der Mann mit dem E-Scooter, bei dem es sich ebenso um ein Kraftfahrzeug handelt, gegen 19.15 Uhr durch die Braustraße in Gera und wurde dort einer Verkehrskontrolle unterzogen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,72 pro mille. Der 37-Jährige wurde folglich als Betroffener einer Ordnungswidrigkeit belehrt und ein gerichtsverwertbarer Atemalkoholtest durchgeführt. Weiterhin wurde ein Bußgeldverfahren eröffnet, mit einem Bußgeld von 500 Euro, zwei Punkten und einem Monat Fahrverbot.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*