UNFÄLLE UND VORKOMMNISSE IM STRASSENVERKEHR

Am Dienstag, den 19. Mai, musste der Fahrer eines Omnibusses aufgrund der Verkehrssituation in der Langenberger Straße gegen 16.35 Uhr ein Bremsmanöver einleiten. Hierbei kam im KOM eine 80-jährige Frau zu Fall und verletzte sich. Die Frau wurde medizinisch versorgt.

Aus bisher ungeklärter Ursache kam es am Montag, den 18. Mai, gegen 15.40 Uhr zu einem Zusammenstoß zwischen einer 64-jährigen Fahrradfahrerin und einer entgegenkommenden, 59-jährigen Fußgängerin. Beide waren auf dem Radweg zwischen Gera Liebschwitz und Meilitz unterwegs. In Folge des Zusammenstoßes verlor die Radfahrerin die Kontrolle über ihr Rad, fuhr eine Böschung hinab und stürzte. Zum genauen Hergang wird derzeit ermittelt.

Ein 66-jähriger Mann befuhr am Montag, den 18. Mai, gegen 18.52 Uhr mit seinem PKW Ford den Stadtring-Süd-Ost in Richtung Zeitz. Zeitgleich befuhr ein 44-jähriger Mann mit seinem Skoda die Braustraße in Richtung Stadtring-Süd-Ost. Aus noch ungeklärter Ursache kam es im Bereich der ampelgeregelten Kreuzung zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden und diese mussten abgeschleppt werden. Der Skodafahrer wurde leicht verletzt. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Hondafahrer einen Atemalkoholwert von 1,5 pro mille hatte. Die Polizei sucht dringend Zeugen. Diese setzen sich bitte mit dem Inspekionsdienst unter der Rufnummer 0365 8290 in Verbindung.

Am Montag, den 18. Mai, befuhr ein 78-jähriger Mann gegen 15.40 Uhr mit seinem PKW Honda die Gagarinstraße, als ein achtjähriges Kind zwischen parkenden Fahrzeugen auf die Fahrbahn rannte. Das Kind wurde vom PKW erfasst und kam im Anschluss zur medizinischen Versorgung ins Krankenhaus.

Beamte der Geraer Polizei unterzogen in den Vormittagsstunden des 16. Mai einen 38-jährigen Autofahrer einer Verkehrskontrolle in Gera-Langenberg. Bei der Überprüfung der Verkehrstüchtigkeit des Fahrzeugführers wurde ein Atemalkohlwert von 0,56 pro mille festgestellt. Zudem reagierte ein anschließend durchgeführter Drogentest positiv. Gegen den verantwortlichen Fahrzeugführer wurde ein entsprechendes Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Die Weiterfahrt wurde unterbunden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*