SACHBESCHÄDIGUNGEN IM STADTGEBIET

Ein 19-Jähriger, ein 21 Jähriger und ein weiterer, bislang unbekannter Täter, beschädigten am Donnerstag, den 21. Mai, gegen 23.10 Uhr, insgesamt sieben Fahrzeuge in der Bieblacher Straße. Bei sechs Fahrzeugen waren die Spiegel in der Folge umgeklappt bei einem 7.siebten liefen die Täter über das Fahrzeug. Anzeige wegen Sachbeschädigung wurde erstattet.

Am Donnerstag, den 21. Mai, gegen 21.10 Uhr, beschädigte ein unbekannter Täter insgesamt vier Glasscheiben eines Straßenbahnhaltestellenhauses in der Gessentalstraße. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Sachbeschädigung aufgenommen und sucht Zeugen zur Tat. Hinweise nimmt der Inspektionsdienst unter der Rufnummer 0365 8290 entgegen.

Zeugen beobachteten, wie ein 36-jähriger Mann am Montag, den 18. Mai, gegen 19.40 Uhr, begleitet von weiteren Personen, im Bereich der Baustelle Wiesestraße randalierte. Die Baustellenabsperrungen sicherten unter anderem Baugruben auf dem Fußweg ab. In der Folge tat er selbiges in der Heinrich-Zille-Straße. Gegen den Mann wurde eine Anzeige erstattet und die Baustellen konnten wieder gesichert werden.

Mit einem unbekannten Gegenstand machten sich im Zeitraum von Sonntag, den 17. Mai, 20.30 Uhr, und Montag, den 18. Mai, 7 Uhr, Unbekannte an einem Fahrzeug zu schaffen, indem sie die Reifen zerstachen. Der PKW war in diesem Zeitraum ordnungsgemäß im Eselsweg geeparkt. Hinweise zur Sachbeschädigung nimmt der Inspektionsdienst unter der Rufnummer 0365 8290 entgegen.

Nachdem am Samstag, den 16. Mai, ein 17-Jähriger gegen 0.45 Uhr von einem Zaun in der Greizer Straße eine Holzlatte abgerissen hatte, wurde dieser von Polizeibeamten gestellt. Der junge Mann versuchte in der Folge die Beamten mit der Latte zu schlagen, beleidigte und bespuckte sie. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,6 pro mille. Entsprechende Anzeigen gegen ihn wurden erstattet.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*