SCHWELBRAND AUF DER UNTITZER DEPONIE

Zu einem Schwelbrand kam es am Samstag, den 27. Juni, gegen 9.25 Uhr auf der Deponie in Untitz. Nach ersten Erkenntnissen handelte es sich bei der Brandursache um eine Selbstentzündung von Grünschnitt, wodurch es zu dem Schwelbrand auf einer Fläche von etwa 1000 Quadratmetern kam. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Die Feuerwehr löschte ihn.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*