RADFAHRER STÜRZT IN DER ZWÖTZENER STRASSE

Rettungsdienst und Polizei kamen am Samstag, den 11. Juli, gegen 18.10 Uhr in der Zwötzener Straße zum Einsatz, da es dort zum Unfall mit einem Radfahrer gekommen war. Nach derzeitigen Erkenntnissen befuhr der Radler die Zwötzener Straße und geriet dabei mit seinen Rädern in die Straßenbahnschienen. In der Folge kam der 50-Jährige zu Fall und verletzte sich schwer. Ein Rettungsdienst brachte ihn schließlich in ein Krankenhaus. Die Geraer Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallgeschehen aufgenommen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*