EINBRÜCHE UND SACHBESCHÄDIGUNGEN

Von Montag zu Dienstag, den 15. September, drangen unbekannte Täter in den Kellerbereich von Mehrfamilienhäusern in der Reichsstraße ein. Dort brachen die Täter mehrere Kellerboxen gewaltsam auf und stahlen daraus u.a. Spirituosen und ein Fahrrad. Die Geraer Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Zeugenhinweise zur Tat bzw. den Tätern unter der Rufnummer 0365 8290 entgegen.

Ein im Baustellenbereich Am Zwötzener Steg abgestellter Radlader geriet am vergangenem Wochenende vom 11. bis 14. September ins Visier eines unbekannten Täters. Dieser schlug mit einem Holzbrett die Heckscheibe des Baufahrzeuges ein, sodass Sachschaden entstand. Im Zuge der Ermittlungen zum Geschehen werden Zeugen gesucht, die Hinweise zum bislang unbekannten Sachbeschädiger geben können.

Rund 40 Meter Starkstromkabel stahlen unbekannte Täter am Wochenende vom 11. bis 14. September vom Gelände einer frei zugänglichen Baustelle in der Plauenschen Straße. Die Ermittlungen zum Diebstahl wurden aufgenommen. Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zur Tat oder den Tätern geben können werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0365 8290 bei der hiesigen Dienststelle zu melden.

Die beschädigten Reifen seines Transporters VW meldete der 56-jährige Eigentümer am 13. September der Polizei. Demnach zerstörten bislang unbekannte Täter in der Zeit vom 12. bis 13. September zwei Reifen des in der Mittelstraße/Bad Köstritz abgestellten VW und entkamen unerkannt. Die Geraer Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Zeugenhinweise zur Tat bzw. den Tätern unter der Rufnummer 0365 8290 entgegen.

Von Freitag zu Samstag, den 12. September, zerstörten bislang unbekannte Täter auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Bahnhofstraße/Bad Köstritz die Scheiben eines Unterstandes für die Einkaufswagen. Die Geraer Polizei hat folglich die Ermittlungen zum Geschehen aufgenommen. Zeugen, welche Hinweise zur Tat oder den Tätern geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0365 8290 bei der hiesigen Dienststelle zu melden.

Mehrere Elektrowerkzeuge stahlen unbekannte Täter in der Zeit vom Dienstag zu Mittwoch, den 10. September, aus einer Garage in der Gagarinstraße. Der 31-jährige Nutzer der Garage meldete dies am 10. September der Geraer Polizei. Diese leitete daraufhin ein Ermittlungsverfahren ein und sucht hierzu Zeugen, die Hinweise zur Tat bzw. den Tätern geben können. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0365 8290 bei der Geraer Polizei zu melden.

Gewaltsam drangen bislang unbekannte Täter in insgesamt drei Gärten in der Gartenanlage Steinbrücken ein. Dabei stahlen die Täter nicht nur diverse Werkzeuge und elektrische Geräte, sondern verursachten zudem Sachschaden. Die Geraer Polizei hat die Ermittlungen zum Geschehen aufgenommen und nimmt Zeugenhinweise unter der Rufnummer 0365 8290 entgegen.

In der Zeit vom Mittwoch zu Donnerstag, den 10. September, brachen unbekannte Täter gewaltsam in ein Mehrfamilienhaus in der Straße der Völkerfreundschaft ein um anschließend den Kellerbereich aufzusuchen. Hier öffneten der oder die Täter insgesamt vier Kellerboxen gewaltsam und durchwühlten die darin befindlichen Schränke. Was genau gestohlen wurde, ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht abschließend geklärt. Scheinbar in der Nacht vom 9. zum 10. September betraten unbekannte Täter den Kellerbereich eines Mehrfamilienhauses in der Walter-Gerber-Straße und brachen dort insgesamt zwei Kellerboxen auf. Bei einem dritten Kellerabteil blieb es beim Versuch. Auch hier wurden die Kellerabteile durchwühlt. Angaben zum möglichen Beuteschaden sind bis dato noch nicht möglich. Ob beide Kellereinbrüche im Zusammenhang stehen ist Gegenstand der eingeleiteten Ermittlungen. Zeugen, welche Hinweise zum Tatgeschehen oder den möglichen Tätern geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0365 8290 bei der Geraer Polizei zu melden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*