ERMITTLUNGEN ZU ENKELTRICK-BERÜGERN

Die Landespolizeiinspektion Gera befindet sich in der Theaterstraße 3 und ist unter der Rufnummer 0365 8290 erreichbar.

Mehrere Bürger von Gera und Altenburg meldeten sich am 8. Oktober bei ihrer Polizeidienststelle und gaben an, von Telefonbetrügern kontaktiert worden zu sein.

Hierbei gaben sich die Anrufer stets als Enkel oder Verwandten aus, der aufgrund einer Notsituation, zum Beispiel in Folge eines Verkehrsunfalls, Geld benötigte. Richtigerweise ging keiner der Angerufenen auf die Forderungen der Betrüger ein. Die Polizei macht daher aus gegebenen Anlass erneut darauf aufmerksam, dass es sich bei derartigen Anrufen um eine polizeibekannte Betrugsmasche, den sogenannten „Enkeltrick“ handelt. Die Täter erschleichen sich das Vertrauen der Angerufenen und versuchen so Geld zu erbeuten.

Daher rät die Polizei: Gehen Sie keinesfalls auf die Forderungen der Anrufer ein — auch bei angeblichen Notlagen von Verwandten. Geben Sie keine persönlichen Daten an Ihnen unbekannte Personen heraus. Seien Sie bei Geldforderungen immer skeptisch und lassen Sie sich nicht aus der Ruhe bringen. Beenden Sie derartige Telefonate sofort und halten Rücksprachen mit Vertrauenspersonen oder Angehörigen. Verständigen Sie die Polizei.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*