WOHNUNGSBRAND IN DER LIEBSCHWITZER STRASSE

Aufgrund gemeldeten Rauchs aus einem Haus in der Liebschwitzer Straße, rückten am 16. November gegen 13.10 Uhr Feuerwehr und Polizei zum Einsatzort aus. Vor Ort stellte sich heraus, dass das Feuer in einer Wohnung entfacht war, wobei die Anwohner bereits vor Eintreffen der Rettungskräfte selbst mit dem Löschen begonnen hatten. Seitens der Feuerwehr konnten die Flammen schließlich endgültig gelöscht werden. Als Brandursache kommt nach derzeitigen Erkenntnissen ein in der Wohnung im Betrieb befindliches Elektrogerät in Frage. Verletzt wurde zum Glück niemand. Allerdings entstand Sachschaden zum Teil am Mobiliar sowie der Zimmerdecke und an den Wänden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*