STREIT WEGEN FEHLENDER MASKE IM LINIENBUS

Die Geraer Polizei hat die Ermittlungen zu einer Körperverletzung aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang nach Zeugen. Weil eine Frau am Donnerstag, den 26. November, gegen 16.40 Uhr in einem Linien-KOM keine Mund-Nase-Bedeckung trug, wurde sie von einem 68-jährigen Mann angesprochen. Hierbei kam es zu einem Disput zwischen den beiden. Ein unbeteiligter dritter Mann hakte sich in den Streit ein. Als der 68-Jährige im Bereich der Schillerstraße den Bus verlassen wollte, wurde er durch den unbekannten Dritten aus der Tür des Busses gestoßen. Der Mann verletzte sich hierbei und musste schließlich leicht verletzt ins Krankenhaus zur weiteren Behandlung verbracht werden. Eine sofort eingeleitete Suche nach dem Täter verlief leider ohne Erfolg. Die Polizei sucht nun Zeugen, welche Angaben zur Sache machen können. Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0365 8290 bei der Polizei zu melden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*