EINSATZ AM FLUGHAFEN WEGEN ANGEMELDETER VERSAMMLUNG

Aufgrund eine angemeldeten Eilversammlung unter dem Motto „Lebensmittel nicht verramschen, Geld auf die Höfe, Milch- und Fleischpreise müssen erhöht werden“, führte die Landespolizeiinspektion Gera von Montag zu Dienstag, den 4. Januar 2021, einen Polizeieinsatz durch.

In der Zeit vom 3. Januar, 19 Uhr, bis 4. Januar, 6 Uhr, versammelten sich insgesamt 45 Personen mit 25 Traktoren und sechs PKW in einem Gewerbegebiet in der Strasse Am Flughafen in Gera.

Die vor Ort befindlichen Fahrzeuge und Traktoren wurden dabei in der Zufahrtsstraße zu einem Supermarktzentrallager aufgestellt. Im Rahmen der Versammlung kam es schließlich seitens der Versammlungsteilnehmer zu kurzzeitigen Blockierungsaktionen gegenüber einzeln ankommenden LKW. In der Folge wurden diese jedoch wieder beendet, sodass jeder LKW das Logistikzentrum passieren konnte. Bis auf die vereinzelten Blockierungsaktionen verlief die Versammlung störungsfrei. Die geltenden Hygieneregeln wurden seitens der Versammlungsteilnehmer eingehalten.

Gegen 6 Uhr wurde die Versammlung beendet.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*