RANDALIERER IM BEREICH DES BUSBAHNHOFES

Nachdem am 18. Januar mehrere Meldungen über eine randalierende Person im Bereich des Busbahnhofes bei der Geraer Polizei einging, rückten in der Nacht kurz nach 19 Uhr mehrere Polizeistreifen zum Einsatzort aus. Als die Beamten vor Ort ankamen, trafen sie auf den Randalierer, einen 47-jährigen Mann. Es stellte sich heraus, dass er mehrere Mülleimereinsätze entnahm und diese umherwarf, zudem verdrehte er diverse Verkehrsschilder und trat gegen die Glasscheiben eines Wartehäuschens. Glücklicherweise ist nichts beschädigt worden. Warum der Mann sich so verhielt, ist bislang ungeklärt. Ihn erwartet nunmehr eine Anzeige wegen versuchter Sachbeschädigung.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*