RAUCH AUFGRUND ANGEBRANNTER SPEISE IN DER ZEULSDORFER STRASSE

Über die Rettungsleitstelle wurde am 17. Februar gegen 14.15 Uhr bekannt, dass aus einer Wohnung in der Zeulsdorfer Straße Brandgeruch wahrgenommen und ein Brandmelder Alarm schlagen würde. Unverzüglich rückten Feuerwehr und Polizei zum Einsatzort aus. Glücklicherweise konnte schnell Entwarnung gegeben werden. Der 92-jährigen Mieterin der Wohnung ist versehentlich das Essen auf dem angeschalteten Herd angebrannt. Die Gefahrenquelle wurde umgehend beseitigt. Zum Glück wurde die Seniorin nicht verletzt. Auch in der Wohnung selbst entstand kein Schaden, sodass sie in dieser verbleiben konnte.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*