VERGLASUNG EINER HALTESTELLE IN DER REICHSSTRASSE ZERSTÖRT

Eine zerstörte Haltestelle in der Reichsstraße/Erfurtstraße stellten Polizeibeamte in der Nacht des 18. Februar gegen 1.45 Uhr fest. Offensichtlich beschädigten unbekannte Täter zuvor die Glasscheibe der Haltestelle, sodass die 1,5 Meter mal zwei Meter große Scheibe zu Bruch ging. Die Geraer Polizei hat die Ermittlungen zur Tat aufgenommen und sucht nach Zeugen. Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0365 8290 bei der hiesigen Dienststelle zu melden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*