EINBRÜCHE, DIEBSTÄHLE UND VERSUCHTE EINBRÜCHE

In einer Gartenanlage in der Schiefergasse trieb ein unbekannter Täter am Freitag im Zeitraum von 22 Uhr bis 23 Uhr sein Unwesen. Der Dieb drang in zwei Gartenlauben ein und entwendete aus diesem diverse Werkzeuge sowie technische Geräte (HIFI). Zeugen die Hinweise zum Täter oder zum Tatgeschehen geben können, werden gebeten, diese unter 0365 8290 oder an die hiesige Dienststelle zu richten.

Die Geraer Polizei hat die Ermittlungen zu einem Kellereinbruch aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang nach Zeugen. Zwischen Mittwoch, den 17. Februar, und Freitag, den 19. Februar, drangen bislang unbekannte Täter in ein Mehrfamilienhaus in der Wiesestraße ein. Dort begaben sich die Diebe in die Kellerräume und brachen die Kellerabteile auf. Aus diesen entwendeten die Täter zwei Fahrräder und verschwanden damit in unbekannte Richtungen. Zeugen werden gebeten sich bei der Geraer Polizei unter 0365 8290 oder bei der hiesigen Dienststelle zu melden.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zu einem versuchten Einbruch in ein Kosmetikstudio in der Ahornstraße übernommen und sucht in diesem Zusammenhang nach Zeugen. Demnach versuchte sich der Einbrecher am 18. Februar gegen 14 Uhr gewaltsam Zutritt zu den Räumlichkeiten zu verschaffen. Dies hörte eine Mitarbeiterin und öffnete die Tür. Zu diesem Zeitpunkt flüchtete der Täter bereits und blieb unerkannt. Die KPI Gera bittet Zeugen, die Hinweise zum Geschehen bzw. dem flüchtigen Täter geben können, sich unter der Rufnummer 0365 82341465 bei der hiesigen Dienststelle zu melden.

Münchenbernsdorf: Zwei Seniorinnen, 78 bzw. 89 Jahre alt, wurden am 18. Februar Opfer eines Taschendiebstahls, so dass die Geraer Polizei informiert wurde. Gegen 10.30 Uhr hielten sich die Damen in einem Supermarkt in der Geschwister-Scholl-Straße auf, als zwei bislang unbekannte Täter offenbar einen günstigen Moment abpassten, und die Geldbörsen der zwei Frauen aus ihren Taschen stahlen, die sich im Einkaufswagen befanden. Unerkannt gelang den beiden Dieben anschließend die Flucht.

Eine 23-jährige Frau und ein 33-jähriger Mann verschafften sich, offenbar mit dem Ziel, etwas zu stehlen, am 16. Februar kurz nach Mitternacht, 0.05 Uhr, Zugang zu einem Mehrfamilienhaus am Sachsenplatz. In der Folge stahlen sie mehrere vor den Wohnungen abgestellte Schuhe und öffneten ein im Hausflur befindliches Paket. Mit dem Inhalt sowie einer aus dem Hinterhof stammenden Kehrschaufel flüchteten die Täter mit ihren Fahrrädern in unbekannte Richtung. Die hinzugerufenen Polizeibeamten leiteten unverzüglich die Fahndung nach den Dieben ein. Im Stadtzentrum konnten die beiden Täter schließlich samt Beutegut gestellt werden. Sie erwartet nun ein entsprechendes Ermittlungsverfahren.

Zwischen dem 5. und 16. Februar hielt sich ein bislang unbekannter Täter in einem Garagenkomplex in der Dr.-Hufeland-Straße in Scheubengrobsdorf auf. Von mehreren Garagen entfernte er die Lüftungsgitter und stahl zwei davon. Zu einem gewaltsamen Öffnen der Garage selbst kam es nicht. Auch wurde kein Beuteschaden verzeichnet. Die Geraer Polizei hat die Ermittlungen zum Tatgeschehen aufgenommen und sucht nach Zeugen. Haben Sie im genannten Tatzeitraum auffällige Personenbewegungen im genannten Garagenkomplex wahrgenommen? Können Sie Hinweise zu dem Täter geben? Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0365 8290 bei der hiesigen Dienststelle zu melden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*