RANDALIERENDE JUGENDLICHE IM STADTZENTRUM

Gleich mehrere aufmerksame Anwohner benachrichtigten am 23. September gegen 0.35 Uhr, die Polizei, da eine Gruppe Jugendlicher randalierend über die Geraer Sorge, den Markt und folgend die Große Kirchstraße zog. Hier rissen die Jugendlichen Wahlplakate verschiedener Parteien ab, warfen einen Fahrradständer und Warnbaken um und beschädigten die städtische Begrünung sowie ein Straßenschild. Durch umfangreiche Fahndungsmaßnahmen mit gleich mehreren Funkstreifen der Geraer Polizei konnten vier Personen der Gruppe schließlich gestellt werden. Es handelte sich hierbei um Jugendliche im Alter von 13 bis 21 Jahren. Die jungen Männer müssen sich nun wegen Sachbeschädigung verantworten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*