EINBRÜCHE, DIEBSTÄHLE UND VERSUCHTE EINBRÜCHE

Das Fehlen eines Renault Traffic, welcher auf dem frei zugänglichen Parkplatz eines Autohauses in der Leibnizstraße abgestellt war, meldeten am Vormittag des 7. Oktober Mitarbeiter des Autohauses der Geraer Polizei. Es stellte sich heraus, dass unbekannte Diebe den neuwertigen Transporter in der Zeit vom 1. bis 7. Oktober vom Gelände des Autohauses stahlen und in unbekannte Richtung flüchten konnten. Die KPI ermittelt zum Fahrzeugdiebstahl und sucht Hinweise zu den Tätern bzw. dem Verbleib des Fahrzeuges (geschlossener Kastenwagen). Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0365 8291465 bei der KPI Gera zu melden.

Erneut kamen Polizeibeamte aufgrund eines Einbruches in einen Imbissladen zum Einsatz. Unbekannte brachen am Dienstag, den 5. Oktober, in der Zeit von 13.20 Uhr bis 16.20 Uhr in einen in der Zwickauer Straße stehenden Imbisswagen ein. Anschließend durchsuchten die Täter den Wagen und stahlen aufgefundenes Bargeld. Die KPI übernimmt die Ermittlungen. Zeugen, die Hinweise zum Tatgeschehen geben können werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0365 82341465 bei der hiesigen Dienststelle zu melden.

In der Zeit von Dienstag zu Mittwoch, den 6. Okober, verschafften sich Unbekannte unberechtigt Zugang zum Concierge-Bereich eines Mehrfamilienhauses in der Platanenstraße und brachen einen dort befindlichen Schrank auf. Nach aktuellen Erkenntnissen stahlen die Täter nichts. Dennoch verursachten sie Sachschaden. Die Geraer Polizei ermittelt zum Geschehen und sucht nach Zeugen. Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0365 8290 zu melden.

Die Geraer Polizei leitete am 5. Oktober die Ermittlungen gegen einen 33-jährigen Mann ein. Dieser hatte gegen 12 Uhr versucht, an einem Bankautomaten in der Langenberger Straße Geld abzuheben. In der Folge stellte sich heraus, dass es sich nicht um seine eigene, sondern vielmehr um eine gestohlene Bankkarte handelte. Der eigentliche 38-jährige Besitzer meldete kurz darauf den Diebstahl seines Rucksackes samt Geldbörse. Der 33-Jährige muss nun mit einer Anzeige wegen Diebstahls und Betruges rechnen.

Ein Imbisswagen auf einem Marktparkplatz in der Zeulsdorfer Straße geriet ins Visier unbekannter Täter, sodass nun die Kriminalpolizei ermittelt. Nach derzeitigen Erkenntnissen brachen die Einbrecher in der Nacht zum Dienstag, den 5. Oktober, in den Imbisswagen ein und verursachten hierbei Sachschaden. Mit einer im Verkaufsstand befindlichen Geldkassette flüchteten sie im Anschluss unerkannt. Im Zuge der polizeilich eingeleiteten Ermittlungen werden Zeugen gesucht, die Hinweise zum Tatgeschehen sowie den Tätern geben können. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0365 82341465 an die KPI zu wenden.

Dreiste Täter machten sich am Wochenende, die Zeit vom 1. bis 3. Oktober, im Bereich des Geraer Dahliengartens auf Diebestour und waren dabei leider auch erfolgreich. Zeugen stellten am gestrigen Tag fest, dass eine Am Martinsgrund aufgestellte Gießkanne, welche als Spendenbox zum Erhalt des Gartens dient, gewaltsam aufgebrochen wurde. Das darin enthaltene Bargeld wurde folglich gestohlen. Die Geraer Polizei ermittelt zur Tat und sucht Zeugen, die Hinweise zu den unbekannten Dieben geben können.

Den Einbruch in eine Einkaufsstätte in der Braustraße meldeten Mitarbeiter des Marktes am 4. Oktober. Demnach verschafften sich im Zeitraum vom 2. bis 4. Oktober bislang unbekannte Täter Zugang zum Markt und durchsuchten dort die Umkleideräume. Ob die Einbrecher beim Verlassen des Marktes mögliches Beutegut mit sich führten ist Gegenstand der eingeleiteten Ermittlungen. Die KPI hat die Ermittlungen übernommen. Haben Sie im genannten Tatzeitraum auffällige Personenbewegungen im Bereich des Supermarktes wahrgenommen? Können Sie Angaben zu den bislang unbekannten Tätern geben? Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0365 82341465 bei der KPI zu melden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*