REGIONALKUNDE

DER EISVOGEL

20. Januar 2023 Redaktion 0

Im Museum für Naturkunde ist ein Eisvogel als Repräsentant einer Art zu sehen, die nun wieder häufiger im Tal der Weißen Elster anzutreffen ist. Das Standpräparat wurde als Museumsobjekt des Monats März 2022 präsentiert. Erst […]

REGIONALKUNDE

EIN MINERAL MIT KNOBLAUCH-GERUCH

20. Dezember 2022 Maximilian Bendel 0

Das Objekt des Monats Dezember 2022 ist ein schönes Exemplar des Minerals Skorodit aus Sachsen. Skorodit ist nicht sehr selten, aber dennoch in Mineraliensammlungen nicht häufig zu sehen. Chemisch betrachtet handelt es sich um ein […]

REGIONALKUNDE

STADTARCHIV ERHÄLT CHRONIK DES GERAER MILCHHOFES

20. Oktober 2022 Redaktion 0

Anfang Oktober 2022 nutzte Martina Decker die Gelegenheit, die ab dem Jahr 1974 über vier Jahrzehnte geführte Chronik des Geraer Milchhofes zur Aufbewahrung für die Ewigkeit und Einsichtnahme durch die interessierte Öffentlichkeit an das Stadtarchiv […]

REGIONALKUNDE

DAS LINGULA-FOSSIL AUS MILBITZ

20. Oktober 2022 Redaktion 0

Das Objekt des Monats Oktober im Museum für Naturkunde ist ein Fossil aus Milbitz, das nur etwa so groß wie eine Erbse ist. Gefunden wurde es im 19. Jahrhundert an der Schiefergasse. Aufgrund reicher Fossilfunde […]

REGIONALKUNDE

DIE FOSSILE STECKMUSCHEL AUS TREBNITZ

20. September 2022 Maximilian Bendel 0

Das Objekt des Monats September 2022 im Museum für Naturkunde ist eine fossile Muschel aus Trebnitz. Ihr wissenschaftlicher Name lautet Aviculopinna pinnaeformis. Kürzlich hat sie international „Karriere gemacht“. Die Muschel mit dem komplizierten Namen gehört zu […]

REGIONALKUNDE

DER FISCHOTTER AUS RUBITZ

20. August 2022 Redaktion 0

Das Objekt des Monats August 2022 im Geraer Museum für Naturkunde ist ein Präparat eines Eurasischen Fischotters (Lutra lutra). Das ausgewachsene männliche Tier wurde im April 2011 in Rubitz tot neben der Ortsdurchfahrt aufgefunden. Das […]

REGIONALKUNDE

NEUE ERKENNTNISSE ZUR LINDENTHALER HYÄNENHÖHLE

20. August 2022 Redaktion 0

Am Montag, den 25. Juli 2022, gab die Universität Köln das im September 2020 entliehene Knochenmaterial eiszeitlicher Tierarten aus der Lindenthaler Hyänenhöhle zurück an das Museum für Naturkunde in Gera. Die untersuchten Geraer Knochen lieferten […]